Wissen, was drin ist.
CD-Leiste
Aminosäureanalytik

Aminosäureanalytik gemäß Ph Eur. 2.2.56

Die Bestimmung der Reinheit (Prüfung auf „mit Ninhydrin nachweisbare Substanzen“) von Aminosäuren ist aufgrund deren häufigen Einsatzes eine oft auftretende Fragestellung in der pharmazeutischen Analytik. In der Vergangenheit wurde diese Prüfung gemäß den Vorgaben in den Einzelmonographien der Aminosäuren mittels Dünnschicht-Chromatographie (DC) nach Ph. Eur. 2.2.27 geprüft. Diese Prüfung wurde bzw. wird jetzt sukzessive in allen Einzelmonographien der Ph. Eur. zu Aminosäuren von der Prüfung mittels DC auf eine Prüfung mittels Aminosäureanalysator (Ph. Eur. 2.2.56) umgestellt.

Im Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur.) sind in den Einzelmonographien die entsprechenden Spezifikationen, sowie im Kapitel 2.2.56 allgemeine Methoden zur Bestimmung der ninhydrin-positiven Substanzen (sowie Ammonium) beschrieben. Die GBA Laborgruppe hat bereits für die Prüfung der Aminosäuren auf ninhydrin-positive Substanzen mittels Aminosäureanalysator für jede Aminosäure spezielle, verifizierte Methoden entwickelt und arbeitet für Ihre Kunden auch hier unter den höchsten Qualitätsstandards.

Haben Sie Interesse an einer unserer Dienstleistungen, dann kontaktieren Sie bitte einen unserer Ansprechpartner.

SPEZIALITÄTEN DER GBA LABORGRUPPE PHARMA:

Flyer "Amino Acid Analysis"  download ›