Wissen, was drin ist.
CD-Leiste
Aminoglykosid-Antibiotika

Aminoglykosid-Antibiotika

Für das bekannteste Aminoglykosid-Antibiotikum Gentamicinsulfat wurde im Europäischen Arzneibuch kürzlich die Wirkstoffmonographie geändert. Die Änderung betraf die Prüfmethoden für verwandte Substanzen und die Zusammensetzung. Als eines von wenigen Dienstleistungslaboren in Europa hat die GBA Pharma die geforderte Methode (Flüssigchromatographie mit gepulster amperometrischer Detektion – LC-PAD) bereits vor einigen Jahren eingeführt. Die Prüfung wird durch ein geschultes Expertenteam durchgeführt. Die Änderungen in der Ph.Eur.-Monographie führen zu deutlich schärferen und besser getrennten Peaks für die einzelnen Gentamicin-Bestandteile. Wir bieten diese spezielle Analytik für folgende Bereiche an:

Die folgenden Substanzen können gemäß der aktuellen Ph.Eur./USP mit LC-PAD untersucht werden:

  • Neomycinsulfat
  • Framycetinsulfat
  • Tobramycin
  • Amikacin
  • Amikacinsulfat
  • Kanamycinsulfat und Azithromycin

Marken der

GBA GROUP PHARMA

Flyer "Analytics of Aminoglycoside antibiotics" download ›