Wissen, was drin ist.
CD-Leiste

Ziele und Leitsätze

Aus unserem integrierten Managementsystem, welches die Bereiche Qualitätssicherung, Gesundheits-, Arbeitsschutz- und Umweltmanagement abbildet, ergeben sich folgende wesentlichen Ziele und Unternehmensleitsätze.

Wesentliche Ziele der GBA Group

Umweltschutz:

  • Schutz der Umwelt und Verhindern von Umweltbelastungen
  • Stetige Verbesserung der Umweltleistung über quantifizierbare operative Zielsetzungen
  • Sparsamer Umgang mit Ressourcen
  • Berücksichtigen von Umweltverträglichkeit und Arbeitssicherheit bei unserer Analytik
  • Verankerung in der Organisation für den Umweltschutz in der Organisation
  • Gefahrstoffmanagement zur Reduzierung von gefährlichen Arbeitsstoffen
  • Abfallreduzierung
  • Einsatz von Geräten mit niedrigem Energieverbrauch
  • Vermeidung von umweltschädlichen Stoffen beim Produkteinsatz

Kundenzufriedenheit:

  • Hohe Kundenzufriedenheit durch hohe Qualität der Dienstleistung

    • Zuverlässige, kompetente Arbeit, bei der gesetzliche und technische Regelungen beachtet werden
    • Termintreue und vertrauensvollen Umgang mit den Kunden
    • Zügige und sachliche Behandlung von Beschwerden
    • Korrekte Behandlung von berechtigten Reklamationen

  • Kostengünstige Abläufe durch Einsatz von Verfahren, die möglichen Fehlern vorbeugen
  • Pflege des Kontaktes zum Kunden auch über den Auftrag hinaus:
  • Zusammenarbeit mit Kunden bei der Überwachung der Leistung der GBA, z.B. durch Kundenbesuche im Labor
  • Akzeptables Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Faire Partnerschaft mit Unterauftragnehmern und Lieferanten (Dies gilt auch für interne Kunden/Lieferantenbeziehungen.)

Dies gilt auch für interne Kunden/Lieferantenbeziehungen.

Mitarbeiterzufriedenheit/ Sicherheit:

  • Motivation der Mitarbeiter durch Aus- und Weiterbildung
  • Schutz der Mitarbeiter durch Bereitstellung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitsbedingungen
  • Angemessene Prävention von Verletzungen und arbeitsbedingter Erkrankungen
  • Verpflichtung zur Beseitigung von Gefährdungen und Minimierung von SGA-Risiken
  • Konsultation und Beteiligung der Mitarbeiter und des Betriebsrats

Kontinuierliche Verbesserung:

  • Verantwortungsvolles Handeln gegenüber den Eigentümern und der Firmengruppe
  • Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen und der bindenden Verpflichtungen
  • Erfüllung der Anforderungen interessierter Parteien
  • Fortlaufende Verbesserung des integrierten Managementsystems.
  • Kontinuierliche Beurteilung von Methoden oder Verfahren,

    • ob sie zuverlässig, präzise und schnell arbeiten,
    • ob sie kostengünstig sind,
    • ob sie aktuell, modifiziert und/oder neu sind im Hinblick auf die flexible Akkreditierung.

Unternehmensleitsätze

1.    Wir identifizieren die Erwartungen der interessierten Parteien unter Betrachtung der da-mit verbundenen Chancen und Risiken und leiten interne Themen daraus ab.

2.    Wir wollen zufriedene Kunden und ein positives Zusammenspiel mit anderen interessierten Parteien. Deshalb ist die Qualität unserer Dienstleistungen unter Einbeziehung von Umwelt-, Arbeits- und Gesundheits-schutz eines der obersten Unternehmensziele. Dies gilt auch für alle Leistungen, die un-ter unserem Namen erbracht werden oder von uns im Unterauftrag vergeben werden.

3.    Den Maßstab dafür setzen die gesetzlichen Regelungen, technischen Regelwerke und bindenden Verpflichtungen sowie unsere Verantwortung für die unparteiliche, unabhängige und integere Durchführung unserer Dienstleistungen in Übereinstimmung mit unseren Unternehmenszielen.

4.    Anfragen, Angebote, Aufträge, Reklamationen usw. bearbeiten wir gründlich und zügig, zugesagte Termine halten wir unbedingt ein. Be-gründete Abweichungen teilen wir allen Beteiligten rechtzeitig mit.

5.    Jeder Mitarbeiter trägt an seinem Platz zur Verwirklichung unserer Managementpolitik bei. Es ist deshalb Aufgabe eines jeden Mitarbeiters, vom Auszubildenden bis zum Geschäftsführer, unparteiliche und einwandfreie Arbeit unter Einhaltung von Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz zu leisten. Wer Abweichungen, Fehler oder weitere Risiken erkennt oder vermutet und dies im Rahmen seiner Befugnisse nicht abstellen kann, ist verpflichtet, seinen Vorgesetzten davon zu unterrichten.

6.    Jede Arbeit wird von Anfang an ohne Einsparung von Qualitätssicherungsmaßnahmen ausgeführt. Das verbessert nicht nur die Qualität, sondern senkt auch unsere Kosten. Qualität, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz erhöhen die Wirtschaftlichkeit.

7.    Trotz größter Sorgfalt können dennoch gelegentlich Fehler, Vorfälle, Unfälle oder Abwei-chungen von Zielvorgaben auftreten. In diesem Zusammenhang werden nicht nur die Fehler oder Abweichungen selbst behoben, sondern auch die Ursachen dafür. Fehlervermeidung hat Vorrang vor Fehlerbeseitigung.

8.    Die Qualität unserer Dienstleistungen hängt von der Qualifikation unserer Mitarbeiter, den Prüfverfahren und den Prüfmitteln ab. Deshalb räumen wir der Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter sowie der Bereitstellung geeigneter Prüfmittel höchsten Stellenwert ein.

9.    Qualität, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz müssen gelebt werden. Die Förderung des Bewusstseins aller Mitarbeiter über eine multi-kommunikative Vorgehensweise ist eine vorrangige Führungsaufgabe.

10.    Unsere Unternehmensleitsätze gelten auch für das interne Kunden-Lieferanten-Verhältnis.

11.    Unsere Unternehmensleitsätze sind bindend und finden ihre Umsetzung und Anwendung und ständige Fortentwicklung in unserem integrierten Managementsystem.

Umweltbericht 2018

Wenn Sie Interesse an unserem aktuellen Umweltbericht haben, melden Sie sich bitte bei:

Frau Imke de la Motte
E-Mail:

30 Jahre