Wissen, was drin ist.
CD-Leiste
Umwelt Analyseverfahren
Analyseverfahren Umwelt

Analyseverfahren

Moderne Analytik im Ultraspurenbereich setzt neben modernsten Technologien ein entsprechendes Know-how der Mitarbeiter voraus. Langjährige Betriebszugehörigkeiten und eine geringe Mitarbeiterfluktuation ermöglichen uns den Einsatz unserer Mitarbeiter in vielen Bereichen. Sie sind so in der Lage, ein Verständnis für die produzierten Messwerte im eigenen Aufgabenbereich zu entwickeln und schon hier die ersten Prüfungen auf Plausibilität durchzuführen.

Neben den klassischen Analysenverfahren wie Titrimetrie, Photometrie, Spektroskopie, Gravimetrie sind hochspezialisierte gerätetechnische Ausstattungen, wie Gaschromatographie (GC) und Hochleistungs­flüssig­chromatographie (HPLC) mit den unterschiedlichsten Detektoren (FID, ECD, WLD, PND, MS, MS/MS, UV, DAD, FLD etc.) oder aber die Membraneinlass-Massenspektrometrie (MIMS) bei der GBA Group Stand der Technik. Die Analysenverfahren werden nach DIN-, EN-, ISO-Normen, Technischen Richtlinien oder aber nach validierten Hausverfahren durchgeführt. In unserer umfassenden DAkkS-Urkunde finden Sie das gesamte Spektrum der akkreditierten Verfahren.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen noch zahlreiche weitere Analysenmethoden an, so dass wir mit unserem Leistungsspektrum nahezu jeder Fragestellung gerecht werden können:

  • Untersuchungsprogramme bei Aufgabenstellungen des Bodenmanagements, der Verwertung oder der Entsorgung (LAGA, BBodSchV, DepV, TL Min-StB 2000, TL Gestein)
  • Analyse von Sedimenten und Baggergut
  • Untersuchung von Abfällen und Ersatzbrennstoffen
  • Einstufung von Frischkompost und Fertigkompost
  • Holzproben nach Altholzverordnung (AltholzV)
  • Untersuchung von Grundwasser und Oberflächenwasser (z.B. nach EU-WRRL oder Altlasten Fakten 3) u.a. in langfristigen Monitoring-Projekten
  • Sickerwasser oder Abwasser nach Abwassersatzungen von Kommunen und Städten (z.B. auch Einleiterüberwachungen und Indirekteinleiterüberwachungen)
  • Schwimmbadwasser (z.B. nach DIN 19643:2012-11)
  • Trinkwasser nach Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001 mit den entsprechenden Aktualisierungen)
  • Untersuchung von Biogas und Deponiegas
  • Raumluftuntersuchungen nach AGÖF- oder UBA-Empfehlungen
  • Abbauuntersuchungen von Schadstoffen in ISCO-Projekten
  • Schadstoffmonitoring in Biotaproben
  • u.v.m.

GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbH