Wissen, was drin ist.
CD-Leiste

Gerätetechniken und Analyseverfahren

Falls Sie ihre benötigte Analyse nicht in der Liste der Analysentechniken gefunden haben, so gibt ihnen die Geräteliste Hinweise auf die Techniken, die wir etabliert haben. Die unten aufgeführten Geräte sind in der Regel mehrfach und an verschiedenen Standorten verfügbar, was die termingetreue Abarbeitung Ihrer Aufträge sicherstellt. Falls ein Gerät, das Sie suchen, nicht in der Liste geführt ist, dann fragen Sie bitte unsere Marketingabteilung, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Aminosäureanalysator:
Aminosäureanalysator für Ninhydrin positive Substanzen
Bio-inerte LC-Systeme:
Bio-LC-ECD
Bio-LC-Leitfähigkeitsdetektor
Biologische Methoden:
ELISA
Gel Elektrophorese
Kapillarelektrophorese
Western Blot
Chemisch-Physikalische und pharmazeutische Untersuchungen:
Abriebfestigkeit
Brechungsindex
Bruchfestigkeit
Dichte
Feuchtebestimmung in der „glove box“
Gefrierpunkt
Gefriertrocknung (Speed Vac)
Gravimetrie (Trockenverlust, Totalasche, Glührückstand, Sulfatasche)
Grössenanalyse (Siebgrössen)
Halogentrockener
Leitfähigkeit
Mikroskopie (Licht)
Nasschemistry (Ph. Eur, BP, USP; JP)
Osmolarität
Partikelbestimmung (nicht sichtbare Partikel) (Hiac)
Partikelbestimmung (sichtbare nach Ph.Eur. 2.9.20)
Polarimetrie
Sauerstoffbestimmung
Schmelzpunkt
Schüttdichte und Stampfdichte (incl. Hausner Index)
Siedepunkt
Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl
Tablettenbruchfestikeitsbestimmungen
Titrationen/automatische Titratoren (z.B. potentiometrisch)
Trübungsmessungen
Viskositätsbestimmungen (Rotationsmessung, cone-plate)
Wasserbestimmung nach Karl-Fischer Coulometrisch Ph. Eur. 2.5.32
Wasserbestimmung nach Karl-Fischer Titration Ph. Eur. 2.5.12
Wasserbestimmung nach Karl-Fischer-Ofen ("Stromboli")
Zerfallsbestimmungen (Zäpfchen, Tabletten)
Elementanalysen:
AAS (Flamme, Graphitrohr, Hydrid – Batch und FIA Technik)
ICP-MS
ICP-OES
Wirkstofffreisetzung:
Wirkstofffreisetzung mittels Durchflusszelle entsprechend USP IV für schwer lösliche Wirkstoffe, granules, suppositories, Gelatineweichkapseln
Wirkstofffreisetzung gemäß USP-I + USP-II; off- und on-line-UV-Detektion
GC-Systeme:
Headspace-GC-FID
GC-ECD
GC-FID
GC-MS
GC-PND
GC-WLD
GC-PTV Injektionssystem
GC-Split-Splitless
HPTLC/TLC:
HPTLC/TLC qualitativ mit Photodokumentation (UV, VIS, Fluoreszenz)
HPTLC quantitativ
LC-Systeme:
HPLC-CAD
HPLC-DAD
HPLC-ECD
HPLC-ELSD
HPLC-Fluoreszenz
HPLC-Leitfähigkeitsdetektor
HPLC-MS
HPLC-MS-QTOF
HPLC-PAD
HPLC-RI
HPLC-UV/VIS
HPLC-Nachsäulenderivatisierung
GPC
GPC-RI (Molmassenverteilung)
Ion Chromatography (Anionen, Kationen, Ionenunterdrückung)
UPLC-DAD
UPLC-MS
UPLC-UV
Massenspektrometrie:
GC-MS
HPLC-MS
HPLC-MS-QTOF
UPLC-MS
Spektrophotometrie:
FT-IR (ATR)
UV/VIS Spektrophotometer
Stabilitätsstudien:
Klimaräume und Klimakammern (alle ICH Bedingungen; Sonderbedingungen von -80°C bis zu +55°C)
Photostabilitätstestung: Atlas Suntester/ WUT Stabischrank (ICH Q1B)


SPEZIALITÄTEN DER GBA LABORGRUPPE PHARMA:

Flyer "Dissolution Rate Testing"  download ›