Wissen, was drin ist.
CD-Leiste

Screening endokriner Störungen

Mit einer über 30-jährigen Erfolgsbilanz in der Steroid-Endokrinologie sind die Wissenschaftler bei GBA Pharma hervorragend darauf vorbereitet, Ihre Studien für Registrierungen in den Bereichen Agrochemie, Chemie, Pestizide und persönliche Gesundheitsvorsorge zu unterstützen.

Aus dem OECD-Rahmenwerk zu endokrinen Disruptoren bietet GBA Pharma in vitro und in vivo Studien für die Ebenen 1 bis 3 an.

Tests aus Ebene 1 des OECD-Rahmenwerks

Physikalische und chemische Eigenschaften
  • Löslichkeitstest
  • Test der biologischen Abbaubarkeit
ADME-Prognose
  • In vitro ADME Tests
    –   Intestinale Absorption
    –   Plasmaproteinbindung
    –   Hepatischer Metabolismus

Tests aus Ebene 2 des OECD-Rahmenwerks

Aromataseassays (humane Rekombinanten)
  • Screening zur Identifizierung von Substanzen, die das endokrine System beeinflussen, indem sie die Aromataseenzyme (CYP19) hemmen, welche die Umwandlung von Androgenen in Östrogene katalysieren.
  • In vitro Modell:
    hhumane rekombinante Aromatase
  • Auslesung:
    IC50-Bestimmung (Dosis-Wirkung bei Testsubstanzen mit 8 Konzentrationen)
H295R Steroidgenesetest
  • Test zur Entdeckung von Substanzen, welche die Biosynthese von Steroiden stören
  • In vitro Modell:
    humane adrenokortikale Zelllinie
  • Auslesung:
    JA/NEIN-Reaktion hinsichtlich der Wirksamkeit der Testsubstanz für die Auslösung oder Hemmung der Estradiol- und/oder Testosteronproduktion
  • Testdurchführung auf Grundlage des Leitfadens
    OECD TG 456 (2011)
MCF-7 Zellproliferationsassay
  • Assay zur Entdeckung von Substanzen mit einer in vitro Aktivität als Östrogen Rezeptor Agonist oder Antagonist.
  • In vitro Modell:
    humane Brustkrebs-Zelllinie
  • Auslesung:
    EC50 oder IC50-Bestimmung (Dosis-Wirkung bei Testsubstanzen mit 11 Konzentrationen)
  • Das Assay wurde auf der Grundlage des Protokolls durchgeführt, das im Entwurf zur MCF-7-Validierungsstudie (NICEATM, 2102) beschrieben ist.

Alle Studien werden den nationalen und internationalen Richtlinien entsprechend durchgeführt.

Tests aus Ebene 3 des OECD-Rahmenwerks

Hershberger Bioassay in vivo
  • Kurzfristiger in vivo Screeningtest um agonistische oder antagonistische Androgenaktivitäten oder eine 5α-Reduktasehemmung aufzudecken
  • In vitro Modell:
kastrierte peripubertäre männliche Ratten
  • Auslesung:

    Organgewichte
  • Testdurchführung auf Grundlage des OECD-Leitfadens TG 441 (2009)
Uterotrophic Bioassay in vivo
  • Kurzfristiger in vivo Screeningtest um agonistische oder antagonistische Östrogenaktivitäten aufzudecken
  • In vitro Modell:
Unreife weibliche Ratten vor der Pubertät
  • Auslesung:
Organgewichte
  • Testdurchführung auf Grundlage des OECD-Leitfadens TG 440 (2007)

Die Assays zur endokrinen Disruption wurden gemäß des OECD-Leitfadens 150 umgesetzt und werden GLP-konform durchgeführt.

Marken der GBA PHARMA