Wissen, was drin ist.
CD-Leiste

Aktuell

16.04.2019
GBA Group bietet Vor-Ort-Unterstützung bei Lebensmittel-Sourcing in der Türkei
Um Kunden der Lebensmittel-Industrie, die Rohwaren und Fertigprodukte aus der Türkei beziehen, noch zielgerichteter beim Management der Supply-Chain unterstützen zu können, hat die GBA Group eine strategische Partnerschaft mit Intercolab in Izmir geschlossen. Ziel der Partnerschaft ist es, den Einkauf und die Beurteilung von Roh- und Fertigwaren durch eine Kombination von neutraler Probenahme vor Ort, reibungsloser Transport-Logistik der Proben aus der Türkei und Rückstandsanalytik „Made in Germany“ in den deutschen GBA Laboren zu unterstützen. weiterlesen

Die strategische Partnerschaft von GBA Group und Intercolab schafft die Verbindung zwischen den beiden Märkten in der Türkei und Deutschland. Fatih Yilmaz, GBA Mitarbeiter und Geschäftsführer des Intercolab Standortes in Izmir, ist seit vielen Jahren im türkischen Markt zuhause, hat an der TU Berlin Lebensmittelchemie studiert und spricht fließend Deutsch und Türkisch. Sein Team vor Ort greift ebenfalls auf langjährige Erfahrung zurück und arbeitet seit Jahren eng mit den GBA Experten in Deutschland zusammen. Daraus entsteht ein komplettes und flexibles Angebot aus chemischer und biologischer Laboranalytik, Probenahme und Verladekontrolle sowie Beratung im Zusammenhang mit der Türkei. Kunden bietet sich die Möglichkeit, Analysen vor Ort zu beauftragen und den Probenversand direkt ohne eigenen Aufwand abzuwickeln. Auch auf der Qualitätsseite lässt sich durch die Probenahme vor Ort bereits vor der Verladung der Produkte in der Türkei sicherstellen, dass repräsentative Muster den Weg in die Labore finden und letztendlich einwandfreie Ware identifiziert wird.

Rohwaren aus der Türkei spielen in der Lebensmittelindustrie eine entscheidende Rolle. Das Land bietet durch seine besondere geographische Lage die Möglichkeit, eine Vielzahl von Produkten anzubauen. Der Standort Izmir ist dabei von großer Bedeutung, da von hier eine Vielzahl von Rohwaren angeliefert, verarbeitet, veredelt, verpackt und in den europäischen Markt verschickt wird. Izmir ist zudem der Mittelpunkt der Biobranche, in der die Experten der GBA Group seit vielen Jahren als führender Ansprechpartner bei analytischen Fragestellungen gefragt sind. Weitere Regionen, in denen GBA Group und Intercolab ihr kombiniertes Angebot zur Verfügung stellen sind z.B. die Schwarzmeerküste - hier befinden sich die weltweit größten Anbaugebiete für Haselnüsse – oder die Gegend um das zentralanatolische Malatya mit seinen weltberühmten Aprikosen. Aus analytischer Sicht ist für diese Produkte neben der sensorischen und mikrobiologischen Beurteilung vor allem die Untersuchung auf Pestizide und Mykotoxine von großer Bedeutung.

Ansprechpartner:
GBA Group Food Deutschland: Dr. Markus Zell,
GBA Group Food Türkei / Intercolab: Fatih Yilmaz,

schließen
03.04.2019
Neue Mitgliedschaft im foodRegio e.V.
Seit März 2019 ist die GBA Group Mitglied im foodRegio e.V., dem Branchennetzwerk der Ernährungswirtschaft in Norddeutschland. Wir freuen uns sehr auf ein aktives Mitwirken und einen konstruktiven Austausch auf Arbeitskreisebene zu Themen wie z.B. Qualität & Zertifizierung, Beschaffung und Innovation. weiterlesen

Alle Informationen über foodRegio finden Sie hier: https://foodregio.de

schließen
02.04.2019
Hygienicum auf dem 5. Symposium für Lebensmittelsicherheit in Graz
Vom 11. – 12. April 2019 veranstaltet die GLi, die Gemeinnützige Lebensmittelinitiative für Österreich, mit Hygienicum das 5. Symposium für Lebensmittelsicherheit in Graz. Renommierte Referenten halten spannende Fachvorträge zu den Themen IFS, Lebensmittelhygiene, Lebensmittelrisiken, neue Technologien sowie neuartige Reststoffverwertung. Zusätzlich gibt es sechs Praxisworkshops zu Themen wie Challengetests, Hygienic Design, Food Fraud, Unternehmensentwicklung, Innovationsmanagement, HACCP. weiterlesen schließen
15.03.2019
Zukunftstag bei der GBA Group in Hamburg
Am 28. März 2019 findet der diesjährige Zukunftstag (Girls'Day/Boys'Day) am Standort Hamburg statt. Wir freuen uns, dass insgesamt 19 Kinder in diesem Jahr daran teilnehmen. Am Zukunftstag geben wir den Kindern erste Einblicke in die Laborarbeit bei der GBA Group. Unter anderem werden Lebensmittel gemeinsam mit unseren Labormitarbeitern selbst untersucht und analysiert. weiterlesen schließen
12.03.2019
Fachvortrag der GBA Group beim WFZruhr Workshop „Chemisierung der Abfallwirtschaft: Neue Herausforderungen für die Recyclingwirtschaft“
Beim WFZruhr Workshop am 14. März 2019 dreht sich alles rund um die Thematik „Chemisierung der Abfallwirtschaft: Neue Herausforderungen für die Recyclingwirtschaft“. Herr Dr. Sven Steinhauer, Innovation Manager bei der GBA Group, hält einen Fachvortrag zu „Abfallanalytik – tägliche Praxis: Beispiele aus dem Alltag“. Die Veranstaltung findet im BEW, das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft, in Duisburg statt. weiterlesen

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:

GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbH
Herr Dr. Sven Steinhauer
21073 Hamburg
Tel. +49 (0)40 797172-0
E-Mail:

schließen
18.02.2019
Die GBA Group ist nun Mitglied bei foodactive e.V.
Seit Januar 2019 ist die GBA Group Mitglied bei foodacitve, dem offiziellen Ernährungsnetzwerk der Metropolregion Hamburg. Foodactive agiert als zentraler Ansprechpartner für die Lebensmittelbranche und schafft Synergien zwischen den verschiedenen Unternehmen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. weiterlesen

Alle Informationen über foodactive finden Sie hier: https://www.foodactive.de/

schließen
15.02.2019
Polare Multimethode
Wir arbeiten kontinuierlich an der Qualität und Quantität unserer Untersuchungsmethoden sowie an der Effizienz unserer Abläufe im Labor. Im Obst- und Gemüsebereich haben wir nun die Einzelmethoden von Ethephon, Fosetyl-Al / Phosphonsäure sowie Chlormequat /Mepiquat und Perchlorat / Chlorat zu einer Multimethode zusammengefasst. Das führt dazu, dass wir Ihnen die Untersuchung ebenfalls wie die Pestizid-Multimethode in verkürzter Bearbeitungszeit anbieten können. weiterlesen

 

Die Ergebnisse zur polaren Multimethode können Sie in 12 h, 24 h, 48 h und 3-4 Arbeitstagen erhalten.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Frau Mareen Sibelius
Tel. +49 (0)40 797172-0
E-Mail:

schließen